Windows 10: Problem mit Roamingprofil und Edge und App Store

Seit dem Dezember Update für Windows 10 besteht das Problem, dass weder der Edge Browser noch der App Store noch funktionierten, wenn man ein Romingprofil verwendet.

Da ich zu Anfang das Problem nicht direkt in Verbindung mit dem Dezember Update gebracht hatte, hab ich fleißig mehrmals Windows 10 neu installiert, das Roaming Profil komplett zurückgesetzt und war irgendwann vollends gefrustet bis ich auf diesen Foreneintrag gestoßen bin.

Durch weiteres Suchen bin ich irgendwann auf diesen Eintrag gestoßen und dort gab es dann auch einen Workaround, der letztendlich bei mir funktioniert hat:

  1. Windows Explorer öffnen und in der Pfadleiste %APPDATA%\..\Local\Packages eingeben.
  2. In dem Verzeichnis in dem man sich befindet, gibt es nun sehr viele Einträge die mit Microsoft. usw anfangen. Dort das Verzeichnis Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe suchen und löschen oder wenn einem das lieber ist, ganz woanders hin verschieben.
  3. Anschließend im Startmenü nach Windows PowerShell suchen, mit der rechten Maustaste anklicken und als Administrator ausführen.
  4. In dem PowerShell Fenster dann
    Get-AppXPackage -AllUsers -Name Microsoft.MicrosoftEdge | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml" -Verbose}

    eingeben. Anschließend sollte Edge wiederhergestellt sein und funktionieren!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.