Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Beitrag veröffentlicht im Februar 2013

Verbinden von privaten IPv4 Netzen über reine IPv6 Internet-Anschlüsse

Manuel 27

Bis dato gehört ich zu den Leuten, die sich vor dem Einsatz von IPv6 gedrückt haben. Der Grund war einfach und für jeden IT'ler nachvollziehbar: "Never touch a running system!". Das änderte sich aber vor kurzem schlagartig. Aus verschiedenen Gründen habe ich 2 Standorte via VPN (bis dato via der in der Fritz!Box integrierten VPN-Lösung) verbunden.

Nun bot es sich bei dem einen Standort an, den Anschluss von derzeit DSL auf einen Internet-Kabel-Anschluss der Firma UnityMedia umzustellen. Gesagt, getan - der Anschluss wurde geschaltet, ich wollte die VPN-Verbindung wieder einrichten und wurde überrascht: